Wenn der SLS AMG am Bürofenster vorbeifliegt

Ich sitze nichts ahnend und mit den Gedanken schon fast in der Mittagspause an meinem Computer im Büro, als ich aus dem Augenwinkel vor dem Fenster Bewegungen sehe. Ist das ein Vogel? Im zweiten Stock passiert sonst eigentlich nie was vor dem Fenster.

Ich schaue auf und da fliegt er: Die Flügeltüren weit geöffnet schwingt sich der Mercedes-Benz SLS AMG zu seinem Flug auf die Dachterrasse des Mercedes-Benz Museums auf. Was für ein Anblick – und was für ein cooler Arbeitsplatz, an dem vor dem Fenster ein SLS AMG vorbeifliegt.

 

Mit einem 360 Tonnen schweren Hydraulikkran wird das Traumauto auf eine Höhe von 42 m gehoben, echte Millimeterarbeit. Bis zum 18. Oktober steht der Mercedes-Benz SLS AMG noch auf der Dachterrasse des Museums, die perfekte Location für den neuen Flügeltürer. Den muss man gesehen haben und so nah kommt man sonst nirgends dran. Hier noch eine schöne Slideshow auf flickr.

Ralph Wagenknecht, Mitarbeiter des Mercedes-Benz Museums

Die letzten 5 Kommentare

  1. Retro Classic: So schön ist Alt

    Peterchen: Hinter dem Triumph GT6 stehen noch einmal 4 Fremdfabrikate: 960 SL

  2. Einfach Technik: So funktioniert DISTRONIC PLUS

    Sara Weisser: Hallo Herr Regensburger, ich bin ein großer Fan von Distronic Plus und finde es...

  3. Erst die Arbeit und dann Aïcha (de Gazelles)

    Joachim Vollmer: Hallo Sascha Schöner Beitrag wünsche dir und Crew viel Spaß bei der Rallye. War...

  4. Das Beste oder nichts.

    W. Petersen: Das aktuelle Markenversprechen “Das Beste oder nichts” und die...

  5. Zurück zum Traumberuf Lkw-Fahrer

    Markus Moser: bei 1800 € Brutto Grundlohn zzgl. Spesen, was momentan branchenüblicher Lohn für...