Verändern durch Anpacken

Daimler Financial Services hat es sich auf die Fahnen geschrieben – neben geschäftlichem Erfolg wollen wir auch gesellschaftlich verantwortlich handeln. Deshalb gibt es bei uns rund um den Globus zum Beispiel sogenannte „Days of Caring“. Alle Mitarbeiter sind eingeladen, freiwillig an sozialen Brennpunkten mitzuhelfen, also Schulwände zu streichen, Möbel für Sozialeinrichtungen aufzubauen usw. – um einen kleinen Beitrag vor Ort zu leisten und dadurch für die Menschen das Leben etwas leichter zu gestalten.

Das eben haben auch unsere Führungskräfte am 25. Februar während eines globalen Management-Treffens in Berlin bewiesen – nicht nur reden, sondern auch anpacken. Über 100 Führungskräfte aus unseren weltweiten Geschäftsstellen haben in einem Jugendzentrum in „Man at Work“/“Woman at Work“-Shirts in der Schlesischen Straße in Berlin die Ärmel hochgekrempelt. Dabei wurden z.B. Wände und Geländer gestrichen, Stühle und Tische zusammengebaut, ein Leseraum verschönert, Regale aufgestellt. Alle waren mit solch einem Enthusiasmus und großer Freude dabei! Der Schweiß hat sich gelohnt: Die Kinder und Barbara Meyer vom Jugendzentrum waren beeindruckt, was so viele Hände in kurzer Zeit erreichen können. Und letztlich hat es auch unser Team weiter zusammengeschweißt.

Die letzten 5 Kommentare

  1. Vision vom unfallfreien Fahren

    Alexander Müller: Sehr gelungener und toller Blog! Komplexe Sicherheitstechnik anschaulich und...

  2. Akzeptanz: Auch auf Position 66 an erster Stelle!

    Ralf Weber: Zu beachten ist, dass wir uns mit solchen Darstellungen überhaupt identifizieren...

  3. Reifeprüfung für den Mercedes-AMG GT3

    Stefan Wendl: Hallo, wir planen die ersten Kundenteams im Dezember 2015, rechtzeitig für die 24h...

  4. Car of cultures: die C-Klasse in China

    Olaf Stolze: Da ich selbst von 2009 bis 2012 in Beijing war und die Umstellung von CKD zu PbP...

  5. “When in India, do as the Indians do“

    Uwe Knaus (Moderator): Wie kommen Sie darauf, dass „nachgearbeitet“ wird? Die...