Gastbeitrag: Mercedes-Benz Instagram Shootout auf der IAA

Hinter der Bühne, im Backstagebereich der Frankfurter Festhalle, war es so ruhig, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Und das obwohl der Raum voller Menschen und Autos war. Wir vier befinden uns am Mercedes Benz Stand auf der IAA. ‚Wir vier‘ – das sind Teymur Madjderey von Icedsoul Photography, Johannes Schlörb von Fünf Komma Sechs, Mario Roman Lambrecht von Fanaticar und ich von Köln Format. Allesamt Fotografen und Blogger und auf dem Mercedes-Benz Stand auf der IAA unterwegs auf einer Spezialmission. Dem #mbshootout 

Einem für mich nicht erkennbaren Muster folgend, vollführten die neuesten Modelle von Mercedes-Benz, zusammen mit zwei Oldtimern, ein regelrechtes Autoballett. Das Konzept S-Klasse Coupé, der GLA, die neue S-Klasse – sie alle bewegten sich auf engstem Raum umeinander herum um zum richtigen Zeitpunkt vor das Publikum auf die Bühne und wieder runter zu fahren.

Alle Wagen waren fast geräuschlos und ohne Licht unterwegs, so dass ich das ein oder andere Mal aus dem Weg springen musste. Spannend zu beobachten, allerdings nur möglich mit einer speziellen Erlaubnis von Herstellungsleiterin Uta Brinksmeier, die uns hinter die Bühne geführt hatte. 17 Mal pro Tag läuft solche eine Show während der Publikumstage der IAA auf und hinter der Mercedes-Benz Bühne ab. Kurz zuvor hatte es ein kurzes Briefing gegeben, denn wir vier würden die darauffolgende Nacht in der Festhalle verbringen. Nicht schlafend, sondern fotografierend.

Mercedes-Benz hatte uns wenige Tage zuvor folgenden Auftrag erteilt: „Übernehmt den offiziellen Instagram Account von Mercedes-Benz für einen Zeitraum von 12 Stunden und liefert euch einen nächtlichen Fotowettkampf auf dem Mercedes-Benz Stand auf der IAA. Der Gewinner bekommt die Chance, den Mercedes-Benz Instagram Account einen Monat lang zu betreuen!“

Das bedeutete: sobald das Messepublikum die Frankfurter Festhalle verlassen hatte, begann unser ‚Job‘: möglichst solche Fotos aufzunehmen, die den über 411.000 Instagram Followern gefallen könnten und eigene Follower mobilisieren. Denn wer am Ende die meisten Likes generiert hatte, gewann das sogenannte Shootout. Mehr Details könnt ihr hier nachlesen.

Die Regeln waren klar definiert: jeder von uns vieren würde zwischen 19 Uhr am Sonntag Abend und 7 Uhr am Montag Morgen bis zu 12 Fotos über das Netzwerk posten, sie mit höchstens 10 Hashtags versehen sowie seinem Instagram Handle. Was am Ende zählt, sind die Likes. Die Nacht ging zügig vorbei. Aber das Shootout ist noch nicht vorbei! Mercedes-Benz hat die Frist verlängert, damit all diejenigen noch an der Abstimmung teilnehmen können, die diesen Beitrag hier lesen. Alle Likes, die bis Mittwoch Nacht um 24 Uhr auf den jeweiligen Fotos eingehen, werden also noch gezählt! Also kurz rüberklicken: instagram.com/mercedesbenz

Und somit möchten wir euch bitten, abzustimmen. Damit euch die Auswahl leichter fällt, hat jeder von uns seine eigenen, fünf Favoriten ausgewählt. Der Instagram Philosophie folgend, habe ich, im Gegensatz zu den anderen, nur mein Smartphone zum Fotografieren genutzt.

Hier sind jeweils fünf Bilder von Teymur Madjderey, Johannes Schlörb, Mario Roman Lambrecht und von mir. Zum Abstimmen bitte auf das jeweilige Foto und dann bei Instagram das Herzchen klicken.

Teymur Madjderey

 

………………………………………………………………………………………………………………………………………

Johannes Schlörb

………………………………………………………………………………………………………………………………………

Mario Roman Lambrecht

………………………………………………………………………………………………………………………………………

Heike Kaufhold

 

Vielen Dank für eure Likes!

………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Über die Autorin:

Heike Kaufhold arbeitet seit mehr als 10 Jahren als TV-Journalistin in Köln. In ihrem erfolgreichen Reiseblog Köln Format, den sie seit 2011 betreibt, verbindet sie die Themen Reise, Auto und Fotografie.
Sie ist Gründungsmitglied desReiseblogger Kollektivs, das sich für Standards in der Zusammenarbeit zwischen touristischen Unternehmen und Bloggern einsetzt.

Tags: , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Dieser Artikel wurde von geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog.

Die letzten 5 Kommentare

  1. Laut, warm, windig: Ein Tag im Daimler Heizkraftwerk

    Andreas Hartmann: Hallo Herr Wichers, ich schicke Ihnen gerne Infomaterial zu.

  2. Das Beste oder nichts für Joosua Kuusela

    Doris Nothnagel: Nun, Herr Palmer, wussten Sie das alles als Sechzehnjähriger auch schon?...

  3. Nie wieder einstellig! – Ein Actros zum Geburtstag

    Martina: Ein wirklich netter Bericht….

  4. Instagram: Ein Mann, eine Leidenschaft

    Emo: Hallo Michael Kübler, sehr schöner Bericht und interessant, muss ich sagen, ich fahre selber...

  5. Für die Kleinsten nur das Beste

    Frank Ehmann: Toll, was die Björn-Steiger-Stiftung schon alles in Bewegung gesetzt und initiiert...