Kopfbereich

Daimler-Mitarbeiter-Blog

Das Blog oder der Blog?

Hauptnavigation
Suche
Inhalte

Die Kategorie "Gastbeitrag"

Hier sind alle Beiträge aufgelistet, die in die Kategorie Gastbeitrag einsortiert wurden. Sie haben die Möglichkeit, den RSS-Feed speziell nur für diese Kategorie zu abonnieren.

Gastbeitrag: Mein Jahr mit dem smart fortwo electric drive – Teil 2

Gastbeitrag: Mein Jahr mit dem smart fortwo electric drive – Teil 2

Gastbeitrag: Mein Jahr mit dem smart fortwo electric drive – Teil 2

Heute Teil 2 meines Erlebnisberichts über ein Jahr smart fortwo electric drive fahren:
Einsteigen, unter Strom setzen ( früher: „starten“) und lautlos losfahren. Dieser Betriebskomfort ist eigentlich der automobilen Oberklasse vorbehalten, die vor allem beim Diesel im Kaltstart doch noch ein paar Geräusche nach innen dringen lässt. Dann folgen die Karosseriebewegungen beim Gangwechsel – nicht so beim smart ed. Er legt ohne Gangwechsel – hat ja nur einen – Geschwindigkeit zu, lässig, geräuschlos bis etwa 30 km/h und völlig entspannend für den Fahrer. So durch die Stadt zu cruisen, ist einfach cool, also eigentlich sogar obercool. Weiterlesen »

Gastbeitrag: Mein Jahr mit dem smart fortwo electric drive – Teil 1

von am 16. April 2014 um 09:56 Uhr über , , , .
Gastbeitrag: Mein Jahr mit dem smart fortwo electric drive – Teil 1

Mein Jahr mit dem smart fortwo electric drive

Dies ist kein Blog über Elektroautos mit Betonung auf „Auto“, sondern ein Blog über Individual-Nahverkehr mit einem elektro-getriebenen Fahrzeug. Der Fokus liegt auf der Beschreibung der Durchführung eines resourcenschonenden Individualnahverkehrs, geschrieben aus dem Blickwinkel eines Anwenders.  Ein bischen Sendungsbewusstsein ist auch dabei –  Presseartikel der letzten Zeit, z.B. in Der Spiegel, die mir erzählen, dass Elektromobilität ganz toll ist, aber eigentlich doch nicht funktioniert, vergleichen nur direkt  Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren gegen solche mit Elektromotoren. Weiterlesen »

V wie Voyage: Mit der neuen V-Klasse nach Sylt

von am 09. April 2014 um 09:51 Uhr über , , .
V wie Voyage: Mit der neuen V-Klasse nach Sylt

Nicht an irgendeine Riveria am Mittelmeer, nein auf die größte Insel Deutschlands lud Mercedes-Benz ein, um einen neuen Bus, pardon „Großraumlimousine“, wie meine Blog-Kollegin Larissa mich zu verbessern weiß, zu testen. Wir selbst haben es uns zum Auftrag gemacht, eine unterhaltsame Story in YouTube-Form daraus zu machen, denn ein Auto von solchen Ausmaßen kann doch eigentlich nicht mehr emotional, unterhaltsam oder gar packend sein – dachten wir zumindest.

Unser Script war fertig, die Idee auf dem Papier ganz unterhaltsam, der Wille mit im Koffer. „Sommer, Sonne, Sonnenschein“, Weiterlesen »

Gastbeitrag: Mit einem Unimog in die Welt!

von am 02. April 2014 um 09:04 Uhr über , .
Gastbeitrag: Mit einem Unimog in die Welt!

Reisen in Echtzeit: im Unimog um die Welt

„Dann kaufen wir ihn?“…“Oh mein Gott! Ja, dann kaufen wir ihn!“ Jen und ich waren in diesem Augenblick ziemlich blass um die Nase. Aufgeregt. Ein bisschen verrückt. Ahnungslos, was uns alles erwarten würde. Neugierig, was wir alles erleben würden. Der Beginn eines großen Abenteuers.

Es war ein Sonntagabend nach einem herrlichen Hochsommer-Wochenende im August 2013. Wir saßen bei unserem Lieblingsthailänder um die Ecke. Es drohte zwar ein Gewitter über München hereinzubrechen, aber das war uns in diesem Moment egal. Weiterlesen »

Gastbeitrag: Mit dem Bus um die Welt

von am 10. März 2014 um 10:05 Uhr über , , , , .
Gastbeitrag: Mit dem Bus um die Welt

Das Vorhaben klang viel zu verrückt, um zu funktionieren: Mit dem Bus um die Welt, von Freiburg über Shanghai, dann mit dem Schiff nach Alaska und runter bis nach Feuerland. Doch Avanti-Chef Hans-Peter Christoph ließ sich von Skeptikern nicht beeindrucken und fuhr Anfang April tatsächlich los. Warum auch nicht, genügend Fahrgäste jedenfalls wollten mit. Die meisten zwar nur auf einzelnen Etappen, doch auch die sind ja mit einer Länge von 4 bis 8 Wochen nicht ohne. Auch ich hatte das Vergnügen, auf einer der fahrerisch anspruchsvollsten Teilstücke – nämlich von Kolumbien über Ecuador bis an die Südspitze von Peru – dabei sein zu dürfen, und zwar als zweiter Fahrer, als Omnibus-Journalist und als Filmer. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 15 16 >
Sidebar
Footer