Kopfbereich

Daimler-Mitarbeiter-Blog

Das Blog oder der Blog?

Hauptnavigation
Suche
Inhalte
04
06.2014

Gastbeitrag: WAVE oder warum ich ein Welten-Stromer bin

von am 04.06.2014, 09:59 Uhr in Technologie & Innovation
Gastbeitrag: WAVE oder warum ich ein Welten-Stromer bin

WAVE oder warum ich ein Welten-Stromer bin

In der Welt der Werbung geht es ständig darum, man solle sich doch einen Traum erfüllen.  Aber nichts schlägt einen echten Kindheitstraum. Den vergisst man nämlich nie.

Mein Kinderwunsch war, mit einem Auto um die Welt zu fahren.  Und ein Solarauto sollte es sein.Denn mit 13 Jahren sah ich zu Hause bei mir in der Schweiz die Rallye „Tour de Sol“.  Ich bin den Elektroautos immer mit dem Fahrrad gefolgt, so gut ich konnte. Danach wollte ich auch mit Solarenergie fahren, dieser Antrieb hat mich wirklich fasziniert. Es kam aber zunächst anders, aus dem Kindheitstraum wurde zunächst eine Ausbildung und Anstellung als Lehrer. Der Grundgedanke blieb jedoch über viele Jahre: Weiterlesen »

Was Leser zu diesem Artikel sagen

    • Für diesen Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreiben Sie einen Kommentar!

THEMEN

Germany, the land where dreams come true…

von am 03. Juni 2014 um 10:14 Uhr in Einstieg & Karriere.
Germany, the land where dreams come true…

“Germany, the land where dreams come true…”

A sunny yet cold day was what greeted me on that morning back in March when my feet first touched German soil. I felt a chill of excitement run through me as I realized that the long-awaited day was finally here! I felt wonderfully elated yet nervous at the same time about facing this unknown place.
Before continuing with relating my experience in Germany, I would like to introduce myself. My name is Sheyna Lotun. I have lived with my family in Mauritius ever since I was born and I had never travelled further than the neighbouring islands until I came to Germany three months ago. I am currently carrying out an internship in the production equipment manufacturing department in the Untertürkheim plant as a participant on the Students Experience Programme (STEP) 2014. Weiterlesen »

Von Stuttgart bis Brasilien – die Arbeit in einem globalen Projekt

von am 02. Juni 2014 um 08:55 Uhr in Daimler Trucks, Einstieg & Karriere.
Von Stuttgart bis Brasilien – die Arbeit in einem globalen Projekt

Von Stuttgart nach Brasilien – die Arbeit in einem globalen Projekt

Morgens, 8:30 Uhr, Stuttgart, Untertürkheim. Der giftgrüne Actros überragt alle anderen Verkehrsteilnehmer, die sich auf dem Weg zu ihrer Arbeit befinden. Die zehn Reifen des Riesen graben sich tief in den Asphalt, stets in Richtung der Werkspforte unterwegs. Der Motor heult auf, der Actros dröhnt an uns vorbei. Wo war gleich nochmal der Werksausweis in den Tiefen der Handtasche? Während der Weg des Trucks weiter ins Werk führt, betreten wir gemeinsam unser Büro. Der PC fährt hoch, die ersten E-Mails werden gecheckt: Nichts wie ran an die Arbeit!

Die Daimler Trucks sind uns nun nicht mehr fremd.Wir, das sind Jeannette, Julia und ich, Stefanie. Jeannette absolviert gerade ein sechsmonatiges Praktikum bei Daimler Trucks: Weiterlesen »

Eine Kaiserwoche bei den Minibussen in Dortmund

von am 30. Mai 2014 um 08:57 Uhr in Daimler Buses.
Eine Kaiserwoche bei den Minibussen in Dortmund

Eine Kaiserwoche bei den Minibussen in Dortmund

Dass es heiß werden würde in dieser Woche Mitte Mai, war bereits im Voraus klar. Dass die Veranstaltungstage sicherlich spannend für mich werden würden, war auch klar. WIE heiß es jedoch werden würde und WIE sehr mich die Sprinter Minibusse tatsächlich überzeugen würden, war absolut nicht klar. In Vorbereitung auf die fünf Tage Dortmund hatte ich am Wochenende zuvor selbstverständlich mit dem BVB im DFB-Pokalfinale mitgefiebert – mit bitterem Ende. Hoffentlich keine böse Vorahnung, dachte ich mir. War dies doch meine erste großangelegte Veranstaltung seit Beginn meines Praktikums in der Nutzfahrzeugkommunikation, die ich in der Umsetzung tatkräftig unterstützen konnte.Gespannt darauf was mich erwarten würde, Weiterlesen »

Partnerbetrieb des Spitzensports

von am 28. Mai 2014 um 10:08 Uhr in Einstieg & Karriere.
Partnerbetrieb des Spitzensports

Ein Schritt in die richtige Richtung: Daimler und die Initiative „Partnerbetrieb des Spitzensports“

Haben Sie schon einmal etwas von der Initiative „Partnerbetrieb des Spitzensports“ gehört? Vermutlich die wenigsten von Ihnen. Sportförderung – hmmm… davon liest, sieht und hört man tatsächlich relativ wenig in den Medien. Das soll sich nun ein wenig mit diesem Blogbeitrag ändern. Das deutsche Sportsystem ist, liebevoll formuliert, in der Tat ausbaufähig. In der Wirtschaft vergleicht Deutschland sich mit anderen Ländern und Daimler sich mit anderen Unternehmen. Warum sollte man dann nicht auch die deutsche Sportförderung mit dem System in anderen Ländern vergleichen dürfen. Doch in Deutschland fehlt es sowohl an Geld für die Spitzensportler, als auch für qualifizierte Trainer. Weiterlesen »

Seiten: < 1 2 3 4 5 6 ... 198 199 >

 

Sidebar
Footer